CAMA – SERVICES

   CAMA - Datenbank Elektromobilität

Batteriebetriebene Elektrofahrzeuge werden beim Übergang zu alternativen Antriebstechnologien eine wichtige Rolle einnehmen. Doch der Marktdurchbruch lässt auf sich warten. Noch erschweren die geringe Kaufbereitschaft aufgrund der begrenzten Reichweite und langer Ladezeiten eine breite Marktdurchdringung. Angesichts dieser Herausforderungen ist die gegenwärtige Konzentration der Automobilindustrie auf die technischen Details von batteriebetriebenen Elektrofahrzeugen zwar richtig, aber nicht ausreichend. Vielmehr müssen neben den technischen Anforderungen an batteriebetriebene Elektrofahrzeuge verstärkt auch die Bedürfnisse der potenziellen (privaten wie gewerblichen) Endkunden Berücksichtigung finden. Für eine erfolgreiche Markteinführung von batteriebetriebenen Elektrofahrzeugen müssen mehrere Fragen beantwortet werden, darunter die Fragen, welche privaten und gewerblichen Käufer in der Markteinführungsphase vorrangig angesprochen werden sollen, welche Käufergruppen die höchste Zahlungsbereitschaft aufweisen und welche Anforderungen die Käufer an batteriebetriebene Elektrofahrzeuge stellen.




Um für diese und andere Fragen empirisch fundierte Lösungen anzubieten, hat das Center für Automobil-Management (CAMA) an der Universität Duisburg-Essen (UDE) auf Basis umfangreicher Befragungen von rund 40.000 Privathaushalten und 15.000 Unternehmen in ausgewählten Städten und Landkreisen in Nordrhein-Westfalen eine „CAMA-Datenbank Elektromobilität“ erstellt. Dadurch können umfassende Informationen zu folgenden Themen, differenziert nach privaten und gewerblichen Käufergruppen bereitgestellt werden (Auswahl):

  • potentielle Erstkäufer (Early Adopter) von Elektrofahrzeugen
  • Höhe der Zahlungsbereitschaft und der jeweiligen Kaufwahrscheinlichkeit von Elektrofahrzeugen
  • Akzeptanz von Leasingmodellen/-gebühren
  • Anforderungen an Reichweite und Ladedauer (inkl. der Aufpreisbereitschaft für eine erhöhte Reichweite oder verkürzte Ladedauer)
  • Marktanteils-/Umsatzabschätzungen von spezifischen Elektrofahrzeugkonfigurationen

Wir unterstützen die Markteinführung von batteriebetriebenen Elektrofahrzeugen Ihres Unternehmens mit originären Kundendaten.

Die „CAMA-Datenbank Elektromobilität“ enthält für die Automobilindustrie marktrelevante Informationen, um Präferenzen und Zahlungsbereitschaft ermitteln und die Markteinführung von batteriebetriebenen Elektrofahrzeugen erfolgreich gestalten zu können.
Unsere Methodik lässt sich zudem schnell auf andere Städte, Regionen oder einzelne Bundesländer anwenden.

Information:    Thomas Martin Fojcik, M.A.
 Tel.:+49(0)203/379-1115
 E-Mail: thomas.fojcik@uni-due.de

Dynamische Strategien
Vorsprung im internationalen Wettbewerbsprozess (Lehrbuch)
www.amazon.de
Dynamisches Automobil-
management

(auf der Grundlage des Lehrbuches)
www.amazon.de
Buchbesprechung
Buchbesprechung "Dynamisches Automobilmanagement"
getAbstract Rezension